Der Verlag

Mehr als 20 Milliarden Kilometer ist sie schon gereist und hat Orte entdeckt, die noch keine Menschenseele jemals bereist hat: Die Voyager-Sonde ist das am weitesten von der Erde entfernte Objekt. Ein intergalaktischer Reisender, der sich treiben lässt auf der Suche nach neuen Horizonten, nach neuen Welten. Wir Menschen sind geborene Pioniere. Schon immer haben wir danach gestrebt, in das große Unbekannte vorzustoßen und die Grenzen des Machbaren immer weiter nach außen zu verschieben. Nicht nur im interstellaren Raum, sondern auch hier, auf unserem Planeten.

Der Voyager-Verlag, gegründet von Tim und Jana im Oktober 2018 in Köln, veröffentlicht Literatur über alle Formen dieses Pioniergeistes: über Menschen, die die Grenzen der Botanik auf dem Mars erfahren, über Reisen in die Tiefen der Mongolei und die Höhen der ecuadorianischen Anden, über außergewöhnliche Exoplaneten und beeindruckende Naturschauspiele in der Wüste von Argentinien. Wir nehmen euch mit auf immer neue Reisen zu den entlegensten Winkel unseren Planeten und sogar auf Abenteuer in die Weiten des Weltraums. Anschauliche Reiseberichte, fesselnde Reportagen über fremde Kulturen, astronomische Kurzgeschichten und packende Science-Fiction-Bücher entführen euch in die fantastische Welt der Astronomie und Reisen…

Hier schon mal ein aktueller Einblick in unseren Blog:

Neues Buch im Voyager Verlag: Ein Reisebuch aus Südamerika

Unser kleiner Verlag wächst immer weiter: Wir freuen uns, dass wir mit dem Reisebuch „Von 0 auf 5.000 – Unterwegs zwischen Gletschern und Wüsten“ jetzt auch ein erstes Reisebuch anbieten können. Jana ist drei Monate durch Argentinien, Chile und Bolivien gereist. Neben Fußball, Steaks, Mate und viel zu langen Busfahrten hat sie am Lagerfeuer Reisegefährten…

5 Fakten über Kirgisistan

Kirgisistan wird auch als die Schweiz Asiens bezeichnet – und wer bereits einmal dort war und die majestästischen Berge bewundert hat, weiß auch warum. Doch das zentralasiatische Land hat noch mehr zu bieten! Fakt 1 – Kirgisistan ist komplett von anderen Staaten umschlossen Das gebirgige Kirgisistan hat keinen Zugang zum Ozean. Diese Eigenschaft teilt es…

Corona und die Raumfahrt

Der Corona-Virus hält die gesamte Erde in Atem. Wirklich nur die Erde? Die Krankheit hat mittlerweile sogar schon Auswirkungen auf die Raumfahrt. Corona, COVID-19, Wuhan-Grippe – Der Virus, der derzeit die gesamte Erde lahmlegt, hat viele Bezeichnungen. Während in vielen Ländern wie Deutschland, Italien und Frankreich nach und nach das gesamte öffentliche Leben zum Stillstand…

Impressum