Der Verlag

Mehr als 20 Milliarden Kilometer ist sie schon gereist und hat Orte entdeckt, die noch keine Menschenseele jemals bereist hat: Die Voyager-Sonde ist das am weitesten von der Erde entfernte Objekt. Ein intergalaktischer Reisender, der sich treiben lässt auf der Suche nach neuen Horizonten, nach neuen Welten. Wir Menschen sind geborene Pioniere. Schon immer haben wir danach gestrebt, in das große Unbekannte vorzustoßen und die Grenzen des Machbaren immer weiter nach außen zu verschieben. Nicht nur im interstellaren Raum, sondern auch hier, auf unserem Planeten.

Der Voyager-Verlag, gegründet von Tim und Jana im Oktober 2018 in Köln, veröffentlicht Literatur über alle Formen dieses Pioniergeistes: über Menschen, die die Grenzen der Botanik auf dem Mars erfahren, über Reisen in die Tiefen der Mongolei und die Höhen der ecuadorianischen Anden, über außergewöhnliche Exoplaneten und beeindruckende Naturschauspiele in der Wüste von Argentinien. Wir nehmen euch mit auf immer neue Reisen zu den entlegensten Winkel unseren Planeten und sogar auf Abenteuer in die Weiten des Weltraums. Anschauliche Reiseberichte, fesselnde Reportagen über fremde Kulturen, astronomische Kurzgeschichten und packende Science-Fiction-Bücher entführen euch in die fantastische Welt der Astronomie und Reisen…

Hier schon mal ein aktueller Einblick in unseren Blog:

Was ist Tiefsee-Gigantismus?

In der Tiefsee tummeln sich jede Menge kuriose Lebensformen. Was ist dran am sogenannten Tiefsee-Gigantismus, also der These, dass die Lebewesen dort unten tendenziell besonders riesig werden?  Die Tiefsee ist zu weiten Teilen noch unerforscht und man kann sie daher in gewisser Hinsicht mit dem Weltraum vergleichen. Die Oberfläche des Planeten Mars ist beispielsweise besser…

Durchbruch bei der Kernfusion

An der National Ignition Facility wurde ein spektakulärer Durchbruch bei der Kernfusion erzielt. Es zwei Arten der Kernenergienutzung: die Kernspaltung, die in den derzeitigen Kernkraftwerken genutzt wird, und die Kernfusion. Bei der Kernspaltung werden Uranatome in kleinere Atome gespalten, um Energie freizusetzen. Die Kernfusion ist im Prinzip der umgekehrte Prozess: Leichte Atome werden in schwerere…

Aus Versehen: Nördlichste Insel der Welt entdeckt!

Mitten in der rauen arktischen Wildnis hat ein Forscherteam die nördlichste Insel der Welt entdeckt.  Die Arktis. Eine lebensfeindliche Umgebung, geprägt von Kälte, Eis und Stürmen. Und ihr Zentrum ist der Nordpol. So weit, so einfach. Aber wie definiert man eigentlich den Nordpol? Kommt drauf an, nach welchen Kriterien man vorgeht. Man unterscheidet zwischen dem…