Kotor in Montenegro: Im südlichsten Fjord Europas

Bergdörfer, in denen der Tourismus erst so langsam erwacht, altehrwürdige Hafenstädte mit uralten Häusern, Salbei am Wegesrand und Regen jeden Tag – so in etwa sieht eine 10-tägige Reise durch Montenegro im Mai aus. Begonnen hat die Reise nicht etwa in der Hauptstadt Podgorica. Der Flug ging nach Dubrovnik in Kroatien, von dort begann die…

5 Fakten über Montenegro

Fakt 1: Die Bucht von Kotor ist der südlichste Fjord Europas. Wer das Wort Fjord hört, denkt vermutlich primär an Norwegen oder Neuseeland, die für ihre fantastischen Fjorde bekannt sind. Nur die wenigsten vermuten, dass sich auch in Montenegro ein Fjord befindet: Die Bucht von Kotor. Geomorphologisch gesehen handelt es sich aber gar nicht um…