In der Weltraumbäckerei: Kekse auf der ISS

Das Backen von Keksen – und vor allem das Verspeisen des Endprodukts – macht Spaß. In Zukunft könnte es sogar Menschen das Überleben im Weltraum sichern. Das Backgewerbe war wohl nie eine Berufsoption für Luca Parmitano. Trotzdem avancierte der italienische Astronaut nun zum Bäcker – und zu was für einem! Parmitano ist der erste Mensch,…

Astronomie bei den Maori

Als die Maori Neuseeland erreichten, fanden sie ein unbesiedeltes und wildes Land vor. Ihr Wissen über die Sterne half ihnen, sich mit den widrigen Umständen zu arrangieren. Wann genau die Maori in Neuseeland ankamen weiß niemand so wirklich. Selbst die Maori selber können den Zeitraum nicht exakt beziffern, auch wenn sich viele Legenden um die…

Das unmögliche Schwarze Loch

Das Schwarze Loch LB-1 ist wirklich unmöglich! Oder doch nicht? Die Entdeckung eines chinesischen Forscherteams gibt der Astrophysik Rätsel auf. Der Weltraum ist gigantisch groß und in diesen unendlichen Weiten gibt es eigentlich nichts, was wirklich unvorstellbar wäre. Trotzdem gingen die meisten Wissenschaftler bislang davon aus, dass es eine bestimmte Art von Schwarzen Löchern einfach…

Raketenstarts in Deutschland – Ein Weltraumbahnhof für den Norden

Was haben Laage bei Rostock und die 7.000-Seelen-Gemeinde Nordholz gemeinsam? Sie liegen nicht nur im hohen Norden, sondern stehen auch zur Debatte für den ersten Weltraumbahnhof in Deutschland. Starten demnächst Raketen von der Nordsee? Jeder kennt die großen Weltraumbahnhöfe in Französisch-Guyana in Kourou, Baikonur in Russland oder Cape Canaveral in Florida, von wo aus die…